Römermuseum zeigt sensationelle Olfen-Funde

Vor 2000 Jahren gab es ein großes Lager in der Nachbargemeinde

Vest. Dorsten-Holsterhausen, Haltern und jetzt Olfen: Archäologen haben ein weiteres, 2000 Jahre altes Römerlager an der Lippe gefunden: Von einem Lippebogen aus kontrollierten die Römer in der Zeit von 11 bis 7 vor Christus den Fluss-Übergang und damit eine der wichtigsten logistischen Landmarken der römischen Eroberer. Den ganzen Artikel lesen… »

Sonntag, 30. Oktober 2011, 16:57 • Verfasst in Vest

Hubschraubereinsatz in Marl-Hüls sorgt für Aufsehen

Marl. Eine Straßensperrung mit Hubschraubereinsatz sorgte heute Morgen in Marl für Aufsehen. Den ganzen Artikel lesen… »

Sonntag, 30. Oktober 2011, 16:00 • Verfasst in Marl

Pkw „parkt“ im Schaufenster eines Möbelhauses

Marl. Obwohl es in Marl kaum Parkplatznot gibt, suchte sich ein 22-Jähriger ausgerechnet das Schaufenster des Reso-Möbelmarktes im Stadtteil Brassert – allerdings unfreiwillig – zum Abstellen seines Seat aus. Den ganzen Artikel lesen… »

Sonntag, 30. Oktober 2011, 16:00 • Verfasst in Marl

Festnahme nach bewaffnetem Raubüberfall auf Imbiss

Dorsten. Einen Schock erlitt die Angestellte eines Imbissbetriebes, als sie in den Abendstunden sich plötzlich einem bewaffneten Räuber gegenüber sah. Den ganzen Artikel lesen… »

Sonntag, 30. Oktober 2011, 15:59 • Verfasst in Dorsten

Gruselspaß für Groß und Klein

Im ganzen Vest gibt’s jede Menge gespenstisches zu erleben

Vest (art). Süßes, oder Saures, Kürbisfratzen, Hexen, Monster und düstere Gestalten – Halloween, einst aus Amerika zu uns geschwappt, ist mittlerweile ganz in Deutschland angekommen. Und so feiern in den nächsten Tagen auch Kinder und Erwachsene im Vest das ursprünglich irische Volksfest. Die Verkleidung sollte möglichst gruselig sein – wo etwas los ist, zeigt Das Sonntagsblatt/Marl Aktuell. Den ganzen Artikel lesen… »

Sonntag, 30. Oktober 2011, 15:38 • Verfasst in Vest

Bernas Eichelhörnchen im Sprachcamp

Herten. Berna hält Ihre Hände hinter dem Rücken und schaut ringsrum im Stuhlkreis. „Wo ist das Eichhörnchen?” fragt Emre, er steht außerhalb. Und Berna strahlt, kneift die Augen zusammen, die Mundwinkel schnellen hoch. Hinter ihrem Rücken holt sie das Plastiktier hervor.
Den ganzen Artikel lesen… »

Sonntag, 30. Oktober 2011, 12:38 • Verfasst in Herten

Die alte Recklinghäuser Feuerwache steht weiter leer

Recklinghausen. Es ist ein altes Gebäude, Formen und Fassade aus einer längst vergangenen Zeit. Und auch der Glanz scheint Vergangenheit zu sein – die alte Feuerwache, nahe der Recklinghäuser Innenstadt hat seit dem Bau vor 100 Jahren jede Menge mitgemacht.
Den ganzen Artikel lesen… »

Sonntag, 30. Oktober 2011, 11:38 • Verfasst in Recklinghausen

Feuerwehrturm in Marl ist nicht zu halten

Marl. Der Feuerwehr-Turm in Alt-Marl geht, doch er kommt wieder. Das versichert Manfred Möller, Architekt des Senioren-Pflegeheims, das das Meppener Unternehmen Pro Urban in das Feuerwehrgebäude „einbaut“.
Den ganzen Artikel lesen… »

Sonntag, 30. Oktober 2011, 9:57 • Verfasst in Marl

Das war die Woche in Dorsten

Die Fußgänger-Brücke „Napoleonsweg/Wittenberger Damm“ in Barkenberg soll bis Ostern 2012 erneuert werden, über die Zukunft der Brücke „Südheide/Maiberger Allee“ wird noch beraten. Die Brücke „Henkelbrey/Talaue“ wurde bereits abgerissen.
Den ganzen Artikel lesen… »

Samstag, 29. Oktober 2011, 15:57 • Verfasst in Dorsten

Ferien für fette Früchtchen

Kartoffelferien halfen den Bauern. Super-Erntejahr 2011

Vest. Es sind die ersten Ferien eines Schuljahres: Die Herbstferien, in denen man sich vom Anfangs-Stress erholen kann. Doch eigentlich waren sie gar nicht als Wohltat für Schüler gedacht, sondern als Hilfe für die Bauern: Früher (bis in die 1960er Jahre) hießen sie „Kartoffelferien“.
Den ganzen Artikel lesen… »

Samstag, 29. Oktober 2011, 15:57 • Verfasst in Vest

Von der Laterne zum Laser

Lichterfeste wandeln sich von der Tradition zum Event

Lichterfeste haben eine lange Tradition, auch der Sankt-Martins-Umzug ist ein Lichterfest, bei dem Kinder mit Laternen einen als römischen Soldaten verkleideten Reiter begleiten, der den Heiligen Martin darstellt. Mancherorts gibt es zum Abschluss ein großes Martinsfeuer. Der Brauch ist nicht nur auf den deutschen Sprachraum beschränkt, auch in Stockholm und in den Niederlanden existiert ein solcher Brauch. Den ganzen Artikel lesen… »

Samstag, 29. Oktober 2011, 15:57 • Verfasst in Dorsten

St. Sixtus Haltern setzt auf Gas

Blockheizkraftwerk kommt 2012

Haltern. Erdgas statt Erdöl – das Sixtus-Hospital in Haltern am See hat seine Energieversorgung modernisiert und umgestellt. Im Krankenhaus, im benachbarten Altenwohnhaus und im Franziskushaus sorgt jetzt Erdgas für warmes Wasser und beheizte Räume. Den ganzen Artikel lesen… »

Samstag, 29. Oktober 2011, 12:57 • Verfasst in Haltern

Lippe-Galerie in Dorsten wird größer

Investor hat weitere Flächen dazugekauft

Dorsten. Die Lippe-Galerie nimmt sich nun doch mehr Platz als das bisher dort stehende Lippetorcenter: Investor Herbert Krämer hat auch die beiden Privathäuser gekauft, die neben dem alten Einkaufskomplex am Westwall stehen.
Krämer hat sie dem Essener Investor Wolfgang Schulte abgekauft, der vor Jahren schon ein neues, großes Lippetorcenter plante. Den ganzen Artikel lesen… »

Samstag, 29. Oktober 2011, 11:57 • Verfasst in Dorsten

Salzwasser wird untersucht

Bezirksregierung Arnsberg sammelt Daten

Vest. Die Bezirksregierung Arnsberg nimmt sich der versalzenen Brunnen in Marl an und hat Gutachten in Auftrag gegeben. Da es sich ausschließlich um Brauchwasserbrunnen handele, sei die Trinkwasserversorgung nicht betroffen.
Den ganzen Artikel lesen… »

Samstag, 29. Oktober 2011, 10:57 • Verfasst in Vest

Nahrhaftes Theater in Dattelns Stadthalle

Heute ist die letzte Aufführung

Datteln (art). Das Wichtigste vorweg: In dieser Aufführung wird gefuttert und ‘reingehauen, bis der Bauch schmerzt. „Freunde der italienischen Oper” heißt das aktuelle Stück der Amateurtheatergruppe St. Amandus – mit Höhen und Tiefen. Den ganzen Artikel lesen… »

Samstag, 29. Oktober 2011, 9:38 • Verfasst in Datteln