Ein Hotel „im Karstadt“

In ehemaliges Kaufhaus könnten Hotel und Fitnessstudio einziehen

Recklinghausen. Wie jetzt bekannt wurde, verhandelt die Stadt Recklinghausen mit einem Investor aus Düsseldorf über den Kauf des ehemaligen Karstadt-Gebäudes in der Innenstadt. Das altehrwürdige Gebäude soll aufwändig saniert und dann in einer Mischnutzung vermietet werden. Den ganzen Artikel lesen… »

Samstag, 20. Januar 2018, 13:07 • Verfasst in Vest

Sturmschäden am Fahrzeug – wer zahlt?

Region. Durch das Sturmtief Friederike wurden zahlreiche Fahrzeuge beschädigt. Wer dafür aufkommt, hängt von der Situation ab, in der der Schaden entstanden ist. Der ADAC Nordrhein hat einige Beispiele zusammengestellt. Lesen Sie hier, was es zu beachten gibt … Den ganzen Artikel lesen… »

Samstag, 20. Januar 2018, 11:04 • Verfasst in Vest

boot 2018: Vom Paddelboot bis zum schieren Luxus

Bootsmesse besticht durch einzigartige Vielfalt – Start am Samstag

Am morgigen Samstag geht es los mit der größten und internationalsten „boot“ aller Zeiten. Auf 220.000 Quadratmetern wird es ein Feuerwerk an Attraktionen geben, die in dieser Vielfalt noch niemals gemeinsam auf einer Messe zu sehen waren. Motorboote vom kleinen Schlauchboot bis hin zum 35 Meter langen Prunkstück der Messe, der Princes 35 M, Segelboote von der kleinsten Jolle bis hin zu den immer beliebteren „Dickschiffen“ der Segler, im 60 bis 70 Fußbereich sind alle Klassen an Bord der boot 2018 in Düsseldorf. Den ganzen Artikel lesen… »

Freitag, 19. Januar 2018, 16:00 • Verfasst in Verschiedenes

20-Jährigen mit Messer angegriffen

Recklinghausen. Gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, kam es in einer Jugendeinrichtung auf der Kellerstraße zu Streitigkeiten. Dabei verletzte ein bislang unbekannter Mann einen 20-jährigen Recklinghäuser mit einem Messer. Den ganzen Artikel lesen… »

Freitag, 19. Januar 2018, 13:34 • Verfasst in Recklinghausen

Der Tag nach dem Unwetter

Vest. Sturmtief „Friederike“ hat am gestrigen Donnerstag, 18. Januar, ganz Nordrhein-Westfalen in Atem gehalten. Der Kreis Recklinghausen ist dabei vergleichsweise glimpflich davon gekommen, das genaue Ausmaß der Schäden ist aber noch nicht überall klar. Glücklicherweise sind keine Toten oder Schwerverletzten zu beklagen. In Marl und Dorsten waren die Einsatzkräfte besonders gefragt. Sehen Sie auch eine Bildauswahl unseres Mitarbeiters Guido Bludau zu den gestrigen Einsätzen. Den ganzen Artikel lesen… »

Freitag, 19. Januar 2018, 13:00 • Verfasst in Vest

Hallenbad Westerholt vorübergehend geschlossen

Reparaturen am Hubboden notwendig / Fachfirma kommt am 23. Januar

Herten. Aufgrund von Reparaturarbeiten muss das Hallenbad Westerholt vorerst geschlossen bleiben. Das gilt sowohl für die öffentlichen Badezeiten als auch für den Schwimmbetrieb von Schulen und Vereinen. Grund ist ein Defekt des Hubbodens im 25-Meter-Becken. Den ganzen Artikel lesen… »

Freitag, 19. Januar 2018, 8:37 • Verfasst in Herten

70 Nominierungen für den Grimme-Preis

Marl. 70 Produktionen und Einzelleistungen sind für den Grimme-Preis 2018 nominiert, darunter neun Produktionen von privaten Anbietern. Sie wurden aus mehr als 900 Vorschlägen in vier Kategorien ausgewählt. Die Preisverleihung findet am 13. April im Theater der Stadt Marl statt. Den ganzen Artikel lesen… »

Freitag, 19. Januar 2018, 8:20 • Verfasst in Marl

Unwetter-Bilanz für Recklinghausen

Recklinghausen. Die Stadtverwaltung hat nach dem Sturmtief „Friederike“, von dem auch Recklinghausen betroffen war, eine erste Bilanz gezogen. Insgesamt wurden durch die Feuerwehr Recklinghausen 90 Unwetter-Einsatzstellen abgearbeitet (Stand 16.15 Uhr) Den ganzen Artikel lesen… »

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:02 • Verfasst in Recklinghausen

Auch in Marl hat es kräftig geblasen

Sturmtief Friederike hält Feuerwehren und Stadtverwaltung in Atem

Marl. Das Sturmtief Friederike hat der Marler Feuerwehr reichlich Arbeit beschert und ist an den städtischen Gebäuden nicht spurlos vorbeigezogen. Bis alle Schäden erfasst und beseitigt sind, wird es allerdings noch einige Tage dauern. Bis dahin bittet die Stadtverwaltung um Beachtung der Warnhinweise und erhöhte Vorsicht. Den ganzen Artikel lesen… »

Donnerstag, 18. Januar 2018, 16:55 • Verfasst in Marl

Friederike: Aktueller Stand in Dorsten

Dorsten. Zwei weitere Straßen mussten wegen umgestürzter Bäume bzw. herabfallender Dachziegel gesperrt werden: Die Lippramsdorfer Straße zwischen Bahnhof Lembeck und B 58 sowie die Hauptstraße in Holsterhausen im Bereich der Gaststätte Adolf. Die Zahl der Einsätze in Dorsten stieg auf 120, davon wurden etwa 60 Prozent abgearbeitet. Die Beseitigung von Sturmschäden wird die Feuerwehr sicherlich auch morgen noch beschäftigen. Den ganzen Artikel lesen… »

Donnerstag, 18. Januar 2018, 16:23 • Verfasst in Marl

Flachdach weggeweht – Baum stürzt auf Pkw

Mülltonnen bleiben in Marl stehen. Feuerwehr im Dauereinsatz

Marl. Die Sporthallen, das Hallenbad am Badeweiher und die Lehrschwimmbecken bleiben heute vorsorglich geschlossen. Wie die Stadt ferner mitteilt, hat der ZBH die Abfuhr der Mülltonnen aufgrund des Orkantiefs eingestellt. Alle Tonnen, die heute stehen bleiben, fährt der ZBH morgen ab. Der Zugang zum Rathaus, der zeitweise vorsorglich gesperrt war, ist wieder frei gegeben. Den ganzen Artikel lesen… »

Donnerstag, 18. Januar 2018, 15:45 • Verfasst in Marl

Pkw kracht gegen Straßenbaum – Fahrer eingeklemmt

Dorsten. Ein 72-jähriger Autofahrer aus Dorsten kam heute auf der Wulfener Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen am Straßenrand stehenden Baum. Durch die Wucht des Aufpralls kippte das Auto auf die Seite und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert – und prallte noch gegen einen weiteren Baum. Den ganzen Artikel lesen… »

Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:44 • Verfasst in Dorsten

Über 600 Einsätze in den ersten zwei Stunden

Alle Wälder im Kreis gesperrt

Vest. Bäume, die auf Häuser und Autos gestürzt sind, Verletzte, denen umherfliegende Gegenstände Verletzungen im Gesicht zugefügt haben – in den ersten zwei Stunden von Unwetter Friederike sind in der Kreisleitstelle der Feuerwehr über 600 sturmbedingte Notrufe eingegangen. Den ganzen Artikel lesen… »

Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:37 • Verfasst in Vest

Dorsten: Der Sturm und seine Folgen

Dorsten. In Dorsten gab es bis gegen 13 Uhr insgesamt 62 Einsätze, derzeit sind davon etwa 60 Prozent abgearbeitet. Einsatzgründe sind bisher ausschließlich umgefallene Bäume, die geräumt werden müssen sowie Gebäudeschäden (herabfallende Ziegel). Personenschäden sind derzeit nicht bekannt. Den ganzen Artikel lesen… »

Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:29 • Verfasst in Dorsten

Zentrale Info-Hotline zur Unwetterlage in Herten

Herten. Die Stadt Herten hat eine zentrale Hotline für Fragen, die die aktuelle Unwetterlage betreffen, eingerichtet. Den ganzen Artikel lesen… »

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:27 • Verfasst in Herten