Der Himmel wird bunt

Dorsten. 720 bunte Schirme werden bis in den Herbst hinein über der Dorstener Innenstadt aufgespannt. Recklinghäuser Straße, Essener Straße und Lippestraße, der Marktplatz und der Kubus am Recklinghäuser Tor werde so in Szene gesetzt.

Manfred Hürland, Sprecher der Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt (DIA), hatte die Idee, das Kunstprojekt „Schirminstallation“ nach Dorsten zu holen. Auf der MITtekonferenz im Februar gab es für seinen Antrag eine große Mehrheit. 90 Prozent der Projektkosten in Höhe von knapp 15.000 Euro werden über den Bürgerfonds gefördert, den Eigenanteil trägt die DIA.

„Die Schirminstallation ist eine tolle Attraktion für unsere neu gestaltete Innenstadt. Die Schirme sind bereits ein beliebtes Fotomotiv“, freut sich Henning Lagemann vom Stadtteilbüro „Wir machen MITte“. Foto: Stadt Dorsten

Samstag, 26. Juni 2021, 13:20 • Verfasst in Vest

Keine Kommentare


Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.