Elfjähriger läuft vor Auto

Dorsten. Auf der Halterner Straße ist am Montagnachmittag ein 11-jähriger Junge von einem Auto erfasst und verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Junge aus Dorsten gegen 16.45 Uhr von einer Hofzufahrt plötzlich auf die Straße gelaufen. Eine 44-jährige Autofahrerin aus Dorsten, die auf der Halterner Straße Richtung Hervest unterwegs war, bremste zwar noch ab, konnte einen Zusammenstoß aber nicht verhindern.

Der Elfjährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Halterner Straße musste während der
Unfallaufnahme – zwischen Zechenstraße und Fürst-Leopold-Allee – gesperrt werden. Der Sachschaden am Auto wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Dienstag, 29. September 2020, 13:53 • Verfasst in Dorsten

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.