Loe-Kinos sollen auferstehen


Marl. Wenn alles gut geht, bekommt Marl im Herbst wieder ein Kino! Die alten Loe-Studios im Trogemannseck in Hüls wollen zwei Jungunternehmer aus Marl reaktivieren. Colin Germesin (22) und Maximilian Meynigmann (21) haben sich viel vorgenommen. Papa Meynigmann betreibt einen Kfz-Betrieb am Dümmerweg und hat die Kinos vom ehemaligen Eigentümer, Dr. Horstfried Masthoff, gekauft. Nun verpachtet er das Kino an seinen Sprößling und dessen Partner. Die wollen mit Maintream-Filmen vor allem wieder junge Leute erreichen. Dazu wird auch die Technik erneuert und der Sitzkomfort verbessert.

Sonntag, 29. April 2018, 11:44 • Verfasst in Marl

Keine Kommentare


Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.