Giftmülldeponie ist vom Tisch


Marl. Die Giftmülldeponie auf der Halde Brinkfortsheide ist vom Tisch, freut sich die Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die RAG will die Halde nun für Photovoltaik und Erholungszwecke nutzen.

Vor fünf Jahren erfuhren die Marler Bündnisgrünen von den damaligen Problemen der RAG. Im August 2017 stellten sie den Antrag, die Verwaltung solle alle rechtlichen und tatsächlichen Möglichkeiten nutzen, die Halde für Freizeitaktivitäten der Marler Bevölkerung herzurichten. Danach sah sie sich einer „Hexenjagd“ ausgesetzt, weil sie „Panikmache“ betrieben.

In der „Bürgerinitiative Marl-Hamm“, engagierten sich mehrere Hundert Bürger um Freddy Schoknecht. Jetzt hatte ihr Widerstand Erfolg, erklärt der Fraktionsvorsitzende Michael Sandkühler.

Freitag, 2. September 2022, 10:15 • Verfasst in Marl

3 Kommentare:

https://www.Instapaper.com/ schrieb,

Trackback • 14. September 2022 @ 7:02

https://www.Instapaper.com/…

Marl Aktuell/Sonntagsblatt im Vest » Giftmülldeponie ist vom Tisch…

ペニス増大ポンプは schrieb,

Trackback • 14. September 2022 @ 8:03

ペニス増大ポンプは…

Marl Aktuell/Sonntagsblatt im Vest » Giftmülldeponie ist vom Tisch…

www.Tw-tutor.com schrieb,

Trackback • 14. September 2022 @ 16:56

www.Tw-tutor.com…

Marl Aktuell/Sonntagsblatt im Vest » Giftmülldeponie ist vom Tisch…


Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.