Westfleisch-Testergebnisse erst am Donnerstag

1965 Personen wurden getestet • Ergebnisse Donnerstagnachmittag

Oer-Erkenschwick. Insgesamt 1965 Tests hat das Deutsche Rote Kreuz in den letzten Tagen bei der Firma Westfleisch am Standort Oer-Erkenschwick durchgeführt, deutlich mehr als ursprünglich geplant. Über die erste Kalkulation hinaus wurden zusätzlich die Beschäftigten von Firmen getestet, die in den zurückliegenden Tagen Auftragsarbeiten auf dem Gelände durchgeführt haben, zum Beispiel Handwerksunternehmen. Das sorgt allerdings dafür, dass erst Donnerstagnachmittag damit zu rechnen ist, dass alle Testergebnisse vorliegen. Teilergebnisse würden zuvor nicht veröffentlicht, da diese nicht als repräsentativ für das Gesamtergebnis gewertet werden können, teilte die Kreisverwaltung mit.

Der Aufwand, der sich hinter der umfangreichen Testung verbirgt, sei immens. So wurden am Wochenende bis tief in die Nacht Teströhrchen etikettiert, alle zusätzlich zu testenden Personen erfasst und ins System eingestellt. „Ich bin dem DRK und den Hilfsorganisationen für ihre Leistungsbereitschaft unglaublich dankbar. Sie zeigen sich auch in dieser extremen Situation flexibel und meistern alle spontanen Herausforderungen sehr souverän“, sagt Landrat Cay Süberkrüb.

Mittwoch, 13. Mai 2020, 18:45 • Verfasst in Oer-Erkenschwick

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.