Ohrwurm-Alarm in den Osterferien

Marl. Im Rahmen des Kulturrucksacks bietet die Stadt Marl in den Osterferien ein besonderes Projekt an. Unter dem Titel „Ohrwurm-Alarm: Wir drehen eine Youtube-Musikparodie“ sind musikbegeisterte Kids zwischen zehn und 14 Jahren gesucht. Anmeldungen sind jetzt möglich.

Am 10. sowie vom 15. bis zum 18. April sind der Kreativität in der Scharounschule keine Grenzen gesetzt. Gemeinsam mit Medienprofis kann jeweils von 9.30 bis 16 Uhr ein bekannter Song umgeschrieben werden, im mobilen Tonstudio eingesungen und dazu ein witziges, aber gleichzeitig hochprofessionelles Musikvideo gedreht werden.

Musiker und Produzent Philipp Kersting lässt die Tasten und Stimmbänder glühen, mit Videoproduzent Marco Rentrop entwickeln die Teilnehmer ein Drehbuch und lernen allerlei Filmtechnik kennen und Schauspielerin und Medientrainerin Sunny Bansemer gibt Starthilfe beim professionellen Auftritt vor der Kamera.

Das absolute Highlight ist die Zusammenarbeit mit der Jungen Vielharmonie. Die Jugendlichen können live mit erleben, wie der ausgewählte Song von dem Marler Orchester eingespielt wird.

Anmeldungen sind per E-Mail an theater@marl.de oder unter Tel. 99-2621 möglich. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Der Kulturrucksack wird vom Land NRW gefördert.

Foto: Sonja Bansemer

Samstag, 6. April 2019, 14:24 • Verfasst in Marl

1 Kommentar:

Download schrieb,

Trackback • 26. April 2019 @ 23:13

file…

Marl Aktuell/Sonntagsblatt im Vest …


Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.