Besuchermagnet Palmkirmes

Bild: Ab 16. März steigt der „Rummel“ auf dem Saatbruchgelände. Fahrgeschäfte wird es für jeden Geschmack geben. Foto: Veranstalter

Recklinghausen. Die Palmkirmes in Recklinghausen ist der Auftakt der Kirmes-Saison im Ruhrgebiet. Los geht es am Freitag, 16. März. Dann sind bis Sonntag, 25. März, zehn Tage Rummel auf dem Saatbruchgelände angesagt.

Knapp 600 Schausteller-Betriebe hatten sich in diesem Jahr bei der Stadt Recklinghausen als Veranstalter beworben (50 weniger als im Vorjahr), von denen 185 einen Platz an der Vestlandhalle bekommen haben. Herausgekommen ist dabei eine Mischung aus Bewährtem und neuen Attraktionen.

Die Neuheiten auf der Palmkirmes 2018:

• The Flyer of Recklinghausen (Kettenflieger, 80 m hoch)

• Circus Welt (Wellenflieger/Karussell)

• Devil Rock (Rundfahrgeschäft)

• Spuk (Geisterbahn)

• Jekyll & Hyde (Hochfahrgeschäft/Propeller)

• Mr. Gravity (Hochrundfahrgeschäft)

• Kessel-Tanz (Rundfahrgeschäft/Hopser)

Weitere ausgewählte Attraktionen auf der Palmkirmes 2018:

• Wellenflug (Kettenflieger/Karussell)

• Shake & Roll (Rundfahrgeschäft mit Loopings)

• Autoscooter Diamond

• Disco-Jet (Rundfahrgeschäft/Musikexpress)

• Roue Parisienne (Riesenrad)

• Break Dance No.2 (Rundfahrgeschäft/Karussell)

• Das Glückshaus (Tombola)

• Konga (Schaukel)

• Pirates Adventure (Laufgeschäft)

• Crazy Mouse (Achterbahn)

Die Kirmes wird umfangreich auf Großflächenplakaten in Recklinghausen und den Nachbarstädten beworben: erneut stehen farbenfrohe Fotografien im Mittelpunkt. Hervorgehoben wird erneut der Familientag am Mittwoch. An diesem Tag können die Besucher den Rummel zu ermäßigten Preisen genießen.

Eine Broschüre im Kirmesbüro und bei den Beschickern informiert zum Programm und mit einem Lageplan, wo die wichtigsten Attraktionen auf dem Platz zu finden sind.

Mittwoch, 14. März 2018, 8:28 • Verfasst in Vest

Keine Kommentare


Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.