Eine Welt aus Tanz und Musical

Recklinghausen. Im Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen geht es um Tanz und Akrobatik pur - im Stile von: Riverdance, Swan Lake, Dirty Dancing, Stomp, Cirque du Soleil, Micheal Jackson, Lord of the Dance, und ganz neu im Programm: Das Showhighlight aus „Wetten dass…“: Shadowland. Da kommt jeder Musical- und Tanzbegeisterte auf seine Kosten, und zwar am 22. März um 20 Uhr.

In diesem Jahr haben die Produzenten der erfolgreichen Tanzshow wieder ganz tief in das weite Spektrum des Tanzes gegriffen. So zieht sich der Stepptanz zwar weiterhin wie ein roter Faden durch die Veranstaltung, wird jedoch immer wieder mit modernen Tänzen und Akrobatik abgerundet. Wer bei Stepptanz an steife Körper und klappernde Schuhe denkt, stellt begeistert fest, dass Stepptanz noch viel mehr sein kann. Im Duell der Giganten trifft Liam C. auf die „Princess of Ireland“, Francesca Hancox.

Ein weiteres Highlight ist „Shadowland“. Die erfolgreiche Akrobatikshow aus Amerika gastierte im Frühjahr 2011 zum ersten Mal im deutschen Fernsehen und begeisterte hunderte von Zuschauer. Natürlich darf ein so herausragendes Element des Tanzes in der Tanzshow der Weltmeister nicht fehlen, deshalb hat Starchoreographin Krisztina Udvarev, zusammen mit Spitzentänzern aus der ganzen Welt, eine unvergessliche Akrobatik- und Tanzeinlage erschaffen. Hinter der Leinwand verschmelzen die einzelnen Tänzer zu noch nie gesehenen Körpern und Figuren, um sich im nächsten Moment in das nächste Phantasiegebilde zu verwandeln.

Ihren Beinamen verdankt Night of the Dance der Verpflichtung mehrerer Weltmeister

aus vielen verschiedenen Tanzdisziplinen: So konnte neben dem schnellsten Stepptänzer der Welt Liam C. auch der zweifache Weltmeister des Stepptanzes, Gerard Caroll, verpflichtet werden.

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Donnerstag, 8. März 2012, 11:47 • Verfasst in Recklinghausen

Keine Kommentare


Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.